Start der Unterschriftenkampagne in Freiburg

Studiengruppe Jugendbeteiligung

Start der Unterschriftenaktion in der Freiburger Kaiser-Joseph-Straße

Junges Freiburg im Gemeinderat und Jugendgemeinderat Hechingen starten landesweite Unterschriftenaktion: „Ja zu verbindlicher Kinder- und Jugendbeteiligung“ mit Stand in Freiburg

Zum Auftakt der Kampagne kam der Jugendgemeinderat Hechingen, der diese Aktion unterstützt, extra nach Freiburg.

Wir wollen, dass der §41a der Gemeindeordnung von Baden-Württemberg geändert wird, so dass die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bei Fragen die sie betreffen, vorgeschrieben ist“, sagt Stadtrat Sebastian Müller von Junges Freiburg.

Dazu soll in den §41a eine Regelung eingefügt werden. Wie die Gemeinden dann die Jugendlichen beteiligen, ist ihnen überlassen.

Je nach Situation gibt es unterschiedliche Möglichkeiten vom Jugendgemeinderat bis hin zu Stadtteilspaziergängen“.

Unser Ziel ist es mindestens 5000 Unterschriften zu sammeln, die wir Ende Juli an Vertreter der Landtagsfraktionen in Stuttgart übergeben wollen“, erklärt Urs Unkauf vom Dachverband der Jugendgemeinderäte.

Beide sind von der guten Resonanz der Aktion in der Freiburger Innenstadt überrascht. Un werden nun in…

Ursprünglichen Post anzeigen 22 weitere Wörter