Junges Freiburg fordert Erhalt des Studenteradiosenders EchoFM

Junges Freiburg fordert Erhalt des Studenteradiosenders EchoFM

Junges Freiburg Stadtrat Sebastian Müller: „Echo FM ist ein wichtiger Bestandteil der Freiburger Medienlandschaft“.

In einem Brief an Rektor Schiewer von der Universität hat sich Stadtrat Sebastian Müller für einen Erhalt des gemeinsamen Radiosenders der Universität und Pädagogischen Hochschule ‚EchoFM‘ ausgesprochen.

Sebastian Müller: „Diese gemeinsame Radiostation ist ein wichtiger Bestandteil der Freiburger Medienlandschaft, da sie sich besonders mit Themen der Freiburger Studierenden auseinandersetzt, die sonst wenig Beachtung finden. Ein Ende dieses Radiosenders wäre ein schwerer Verlust für die Meinungsvielfalt in Freiburg“

Zum Hintergrund: Die Universitätsführung wird am kommenden Dienstag (4. Juni2013) entscheiden, ob die Frequenz 88,4 weiterhin für die Universität Freiburg, die Pädagogische Hochschule, die Jazz- und Rockschulen und weitere Kooperationspartner zur Verfügung stehen wird.

Seit nun 6 Jahren gibt es das Uniradio Freiburg, das via Webradio weltweit und auf der UKW 88,4 im Raum Freiburg empfangen werdenkann.

Zum Erhalt wurde eine Epetition gestartet: http://www.petitionen24.com/echofm

Weitere Informationen: www.echo-fm.uni-freiburg.de/

Für Rückfragen: Sebastian Müller, Stadtrat Junges Freiburg sbamueller@googlemail.com

 

Ein Gedanke zu “Junges Freiburg fordert Erhalt des Studenteradiosenders EchoFM

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.