Frohe Weihnachten

FroheWeihnachten

Die Sprecher von Junges Freiburg und der Stadtrat wünschen frohe Weihnachten und an dieser Stelle, erlauben wir uns einenen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben: (Rückblick gibts hier)

2014 wird im Gemeinderat ein spannendes Jahr, nicht nur weil bei der Wahl am 25. Mai zum ersten Mal Personen ab 16 Jahren Wählen dürfen:

2014 soll das Jahr der Kinderrechte werden. Die Landesregierung plant viele Aktionen und ich setze mich dafür ein, dass es in Freiburg ein Bündnis für Kinderrechte geben wird. Zentral wichtig wird das Recht auf Beteiligung sein.

Wir von Junges Freiburg wollen besonders die Mitspracherechte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verbessern, damit nicht über sie, sondern mit ihnen entschieden wird. Wir wollen auch schauen, wie wir Freiräume und das Recht auf Spiel in einem immer stärker verdichteten Alltag verteidigen können.

Ich werde dafür kämpfen, dass der Bau des Skateparks im Dietenbach bereits vor dem Sommer beendet ist.

Zusammen mit ArTik müssen wir schauen, wie dessen Betrieb auch bei der Umgestaltung des Platzes rund um das Siegesdenkmal weitergeführt werden kann.

Das Haus der Jugend muss saniert werden, doch die zu erwartenden Kosten sind enorm. Dieses Gebäude wird jährlich von 90.000 Kindern und Jugendlichen genutzt. Ich werde mich dafür einsetzen, dass das Hausder Jugend an seinem jetzigen Standort erhalten bleibt und zügig saniert wird.

Bei der Sanierung der Staudinger Schulen, wollen wir besonders die Schülerinnen und Schüler einbeziehen.

Möglichst strenge Klimaziele werden  unserere Zukunft sichern.

Mit dem Anstehenden Beschluss über den Neubau der Halle am Berufschulzentrum werden wir hier bessere Spiel- und Freizeitmöglichkeiten sorgen.

All diese Themen werden im kommenden Jahr auf der Tagesordnung des Gemeinderates stehen.