Pressespiegel Dezember

10.12.13, 11:28 fudder.de: Meine Meinung: Warum Lukas Mörchen sich ein neues „Junges Freiburg“ wünscht 2012 wurde die Jugendinitiative „Junges Freiburg“ aufgelöst, Stadtrat Sebastian Müller verbleibt noch bis zur nächsten Kommunalwahl ihre Interessenvertretung im Gemeinderat.

13.12.13, 16:01 fudder.de: „Junges Freiburg“ soll wiederbelebt werden
Die Jugend- und Wählerinitiative „Junges Freiburg“ hat sich 2012 nach 13-jährigem Bestehen aufgelöst – ihr jetziger Gemeinderat Sebastian Müller wird zur nächsten Kommunalwahl nicht mehr für „Junges Freiburg“ kandidieren.

Badische Zeitung: Sa, 14. Dezember 2013: Junges Freiburg startet neu
Jugendliche sind zum Neustart der Initiative entschlossen – Jugendorganisationen kritisch.

Badische Zeitung: Mi, 11. Dezember 2013: „Junges Freiburg“ will Sprachrohr für junge Freiburger sein
BZ-INTERVIEW mit Lukas Mörchen, der sich für eine Wiederbelebung der Liste „Junges Freiburg“ starkmacht.

die Sprecher von Junges Freiburg: Benni Wasmer, Lukas Mörchen, Sergio Schmidt

die Sprecher von Junges Freiburg: Benni Wasmer, Lukas Mörchen, Sergio Schmidt

Mo, 16. Dezember 2013: Badische Zeitung: Gerangel auf den hinteren Plätzen bei den Freiburger Grünen
Stadtrat Sebastian Müller zog zurück. Ex-Stadtrat Per Klabundt scheiterte mit seinem Versuch, einen passablen Listenplatz zu ergattern, und …

Mo, 16. Dezember 2013: Badische Zeitung: Grünen-Rat bei Konkurrenz
Stadtrat Sebastian Müller wechselt das Lager. Er war auf der grünen Liste zur Kommunalwahl für Rang 16 vorgesehen, zog in der Mitgliederversammlung am …

Sa, 28. Dezember 2013: Grüne für Flugplatz-Stadion / Fraktion hält Rück- und Ausblick: Wichtigste Themen sind Wohnen, Soziales und Kultur: „Sebastian Müller, Vertreter von Junges Freiburg in der Fraktionsgemeinschaft, setzt auf den Bau des Skaterparks im Dietenbach. Und es müsse ein Ersatzstandort für das Artik gefunden werden, wenn die Räume unter dem Siegesdenkmal 2016 nach Bau der Straßenbahn nicht mehr genutzt werden könnten.“

RDL Sendedatum: Freitag, 27. Dezember 2013 – 14:30Grüne/JF wollen auch 2014 Freiburger Stadtentwicklung bestimmen / Knapp fünf Monate  vor der Kommunalwahl nutzte die mit 13 Sitzen stärkste Fraktion im Freiburger Gemeinderat die übliche Zeit zwischen den Jahren, um ihre Bilanz mit einem Ausblick aufzumachen.