Innenministerium antwortet auf Brief wegen Berufsbezeichnungen

Das Innenministerium hat auf den gemeinsamen Brief diverser junger Kandidaten und politischer Organisationen geantwortet: Neben der Standesbezeichnung „Student“ ist das Zufügen der Studienrichtung zulässig. Es scheint, als würde das Freiburger Wahlamt, dies alle sehr eng auslegen.

photo 1

photo 2