Erfolgreicher Auftakt der Unterschriftenliste gegen Kommunalen Ordnungsdienst

Auch Junges Freiburg war dabei

Damit Freiburg FREIburg bleibt!

Pressemitteilung, 25.4.2014

Erfolgreicher Auftakt der Unterschriftenliste gegen Kommunalen Ordnungsdienst

Gestern Nachmittag fand auf dem Augustinerplatz die Auftaktveranstaltung von Freiburger Jugendgruppierungen für eine Unterschriftenliste gegen den Kommunalen Ordnungsdienst statt.

IMG_9221

„Der Auftakt auf dem Augustinerplatz hat 80 Unterschriften gebracht, über 900 sind es schon im Netz“, freut sich Lukas Mörchen von Junges Freiburg.

„Bis zum 20. Mai werden wir jeden Freitag und Samstag Abend auf dem Augustinerplatz, an Ständen und in Lokalen in Freiburg Unterschriften sammeln“, kündigt Kilian Flaig von der Linksjugend und Kandidat für den Gemeinderat der Linken Liste an.

„Anstelle eines teuren KOD, der jedes Jahr eine Million kostet wollen wir: mehr Freiräume für Jugendliche, Erhalt der ArTik und besseren Nachtverkehr“, fordert Junges Freiburg Stadtrat Sebastian Müller.

IMG_9228

Von den Jugendlichen kritisiert wird das „Freiburger Modell“, weil es deutlichhärter und krasser ist als bisherige Modelle in anderen Städten. Aus einem Lärmproblem würde in Freiburg ein Gewaltproblem gemacht. Ausrüstung und Auftretendes KOD…

Ursprünglichen Post anzeigen 105 weitere Wörter