Sanierung Freibad West

Aufgrund von Vorwürfen, Junges Freiburg sei gegen die Sanierung bzw. den Neubau des Freibads West, hier unsere gesammte Antwort:

Wir glauben, das auch im Doppelhaushalt 2015/16 nicht ausreichend Mittel zur Verfügung stehen
werden um neben den für sehr wichtigen Aufgabe, wie Schulsanierung, Sanierung des Haus der
Jugend, Bau der Halle am Berufsschulzentrum, … auch noch Mittel für einen sicher wünschenswerten
Neubau des Freibades West zur Verfügung zu stellen.

Ich darf in diesem Zusammenhang auch noch auf die Umfangreichen Investitionen die in den
vergangen Jahren und derzeit im Freiburger Westen getätigt wurden und werden verweisen. Unter
anderem:

  • die Stadt die Wentzingerschulen saniert hat, Kosten über 25 Mio. Euro,
  • die Stadt an der Gerhardt-Hauptmann Schule einen Kindergarten mit 6 Gruppen, Inklusiv und nach modernen pädagogischen Standards baut, für mehrere Mio. Euro,
  • das auf dem Brielmann Gelände ein neuer Kindergarten entstanden ist, sowie auch im Hüttinger Areal,
  • das derzeit sowohl von der Universität als auch von der Frauenhofergesselschaft ca. 250 Mio. Euro in Einrichtungen im Mooswald investiert werden,
  • derzeit eine neue Stadtbahnlinie gebaut wird, die unsere Anbindung an den Rest der Stadt verbessern wird.
  • Die Stadt bereit war, denSeepark auch durch den Bau eines Skateparks aufzuwerten.

Ich darf auch daran erinneren, das wir das Westbad für viel Geld saniert und ertüchtigt haben und
auch das dort im Außenbereich ein neuer Kinderbereich entsteht.
Ich weiß, dass dies ein Anliegen von zahlreichen Bürger_Innen ist und daher schön wäre, wenn man
dem entsprechend würde, auch bestehen bei uns keine grundsätzlichen Bedenken, jedoch sehen wir
in den kommenden Jahren keine Finanzierung.