24 Stundenlauf für Kinderrechte

WIr sind sehr froh, dass der 24-Stundenlauf 2015 nun doch stattfinden. Dass die VFS, die FWTM und als einziger Mitorganisator mit Erfahrung beim 24-Stundenlauf das Spielmobil den Lauf dieses Jahr noch so kurzfristig auf die Beine stellen finden wir gut.

Wir freuen uns, dass mit dieser Meldung auf die vielen Rückmeldungen zur Absage eingegangen wurde und diesem Großereignis, dem vielen Engagement und den Kinderrechten ein Platz in Freiburg erhalten beibt.

 

Allerdings sehen wir trotzdem hohes Ausbaupotential beim Stellenwert von Kinderrechten in Freiburg. Dazu sind weitere Dinge wie zum Beispiel die von uns geforderte Kinderstudie, mehr Spielplatzsanierungen bzw. qualitativ bessere Spielplätze oder ein Ausbau des Kinderbüros zur weiteren Umsetzung des Kinderbeirats und zum Organisieren neuer Aktionen mit und für Kinder in Freiburg nötig. Allein das ein Kinderbüro in einer Stadt wie Freiburg, die sich Familien- und somit Kinderfreundlichkeit auf die Fahne schreibt, (im Vergleich zu anderen Städten) nur eine 75% Stelle hat, ist für uns ein Zeichen, dass mehr gemacht werden muss.

Ein Gedanke zu “24 Stundenlauf für Kinderrechte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.