WAHLZEIT! – Junges Freiburg für Stein

Unsere Pressemitteilung, in der wir nach dem 2. Wahlgang unsere Unterstützung für Monika Stein bekräftigten, wurde von der Badischen Zeitung aufgegriffen:

„Die Wählervereinigung Junges Freiburg hat Monika Stein nach Bekanntgabe ihrer Kandidatur im zweiten Wahlgang weiterhin volle Unterstützung zugesichert und ruft dazu auf, am 6. Mai für sie zu stimmen. „Monika Stein hat Profil, kennt die Stadt Freiburg … und hat einen Wahlkampf geführt, der von konkreten Visionen und Ideen für die Stadt Freiburg geprägt ist“ meint die Vorsitzende der Wählervereinigung, Kathrin Vogel.“

WAHLZEIT! (veröffentlicht am Fr, 27. April 2018 auf badische-zeitung.de)

Alles auf’m Zettel? – Mit Monika Stein

Am Sonntag ist der 2. Wahlgang der OB-Wahl. Durch die Kandidatur von Monika Stein kommt es zu einem Dreikampf!

Der 1. Wahlgang brachte ein hervorragendes Ergebnis von 26,2% der Stimmen für Monika Stein – das hat zuvor kein links-liberaler Kandidat erreicht. Knapp 50% der Freiburger*innen waren leider nicht wählen und die anderen Kandidaten liegen nur fast 4000 bzw. 7000 Stimmen vor Monika Stein. Das ist nicht viel!

Wer sich noch nicht sicher ist oder wer noch ein paar Fragen an Monika Stein hat, der ist herzlich eingeladen uns zu besuchen und ihr persönlich Fragen zu stellen:

Am Mittwoch, den 2. Mai 2018
Ab 18:30 Uhr
Am Augustinerplatz
Mit OB-Kandidatin Monika Stein! Weiterlesen

Monika Stein tritt wieder an – und Junges Freiburg unterstützt dies zu 100%

Hier hätte ein Bild der Pressekonferenz zu sehen sein sollen.

Gestern, am Mittwoch, den 25. April 2018 hat Monika Stein bekannt gegeben, auch im zweiten Wahlgang zur Oberbürgermeisterin in Freiburg am 6. Mai anzutreten. Darüber sind wir sehr froh, denn Monika Stein hat Profil, kennt die Stadt Freiburg seit vielen Jahren als Lehrerin, Bürgerin und Stadträtin und hat einen Wahlkampf geführt, der von konkreten Visionen und Ideen für die Stadt Freiburg geprägt ist.

Seit der Kommunalwahl 2014 arbeiten wir als Junges Freiburg mit Monika Stein als Vertreterin der Grünen Alternative Freiburg und der Partei die PARTEI in der Fraktionsgemeinschaft JPG zusammen. In dieser Zeit haben wir sie als kompetente und offene Frau kennengelernt, die uns als junger Generation im Gemeinderat auf Augenhöhe gegenübertritt.

Wir unterstützen Monika Stein nun auch weiterhin bei ihrer Kandidatur zur ersten Oberbürgermeisterin Freiburgs. Mit ihr sind auch weiterhin unsere Themen wie die 50%-Sozialquote bei Neubauten, der langfristige kostenlose ÖPNV, die Unterstützung des Freiburger Nachtlebens und der Kulturszene und die Beteiligung der Bürger*innen und vor allem von Kindern und Jugendlichen im Wahlkampf gut vertreten. Und mit ihr als Oberbürgermeisterin haben all diese Positionen auch Zukunft.

Informiert euch in den kommenden Tagen weiter und geht in 11 Tagen wählen: Für eine Stadt für alle, ein Freiburg, dass sozial, weltoffen, kulturvoll und klimafreundlich ist!

Eine Stadt für alle: Am 6. Mai Monika Stein wählen!

Wir jubeln und feiern mit Monika Stein

Bei der Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters am gestrigen Sonntag holte Monika Stein 26,2%.

Monika Stein bekommt 26,2% aller abgegebenen Stimmen.

“Es waren nur zwei kleine Striche für jeden Wähler, aber ein großer Strich durch die Rechnung von Dieter Salomon!”, kommentiert Mitglied Teja das Wahlergebnis am Wahlabend.

In den nächsten Tagen werden wir innerhalb des Wahlkampfteams über das weitere Verfahren entscheiden. Tritt Monika nochmal an oder zieht sie ihre Kandidatur zurück? Wird ein anderer Kandidat unterstützt? Wenn Monika Stein nicht zurückzieht wird Junges Freiburg bis zum 2. Wahlgang weiterhin tatkräftig Wahlkampf machen.

Weiterlesen

Informationen zur OB-Wahl für Erstwähler*innen

Am Sonntag, den 22. April 2018, findet die Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters in Freiburg statt. Die ungefähr 171 000 Wahlberechtigten können sich zwischen den sechs Kandidaten Monika Stein, Manfred Kröber, Martin Horn, Dieter Salomon, Anton Behringer und Stephan Wermter entscheiden.

Zum ersten Mal bei einer OB-Wahl in Freiburg dürfen auch 16- und 17-Jährige wählen. Dadurch sind über 11.360 16- bis 24-Jährige Erstwähler*innen.

Weiterlesen