Junges Freiburg, 8er-Rat und Chaos Computerclub für freies WLAN

Am vergangenen Montag schickte der Chaos Computerclub Freiburg eine E-Mail an den neuen Oberbürgermeister Martin Horn, die Geschäftsführer der VAG, die Gemeinderatsfraktionen und die Presse in der das Thema freies WLAN in Fahrzeugen der VAG, an deren Haltestellen sowie in der Innenstadt aufgegriffen wurde.

Anlass dafür ist die Zusage der VAG in Fahrzeugen kostenlos WLAN anzubieten. Weitere Überlegungen gelten den Wartebereichen. Außerdem besteht ein kostenloses WLAN in der Freiburger Innenstadt, welches die Wall AG im Rahmen des Pachtvertrags für Werbetafeln an wenigen Hotspots zur Verfügung stellt.

Der CCC Freiburg fordert dabei, dass nicht nur ein kostenloses, sondern ein freies WLAN angeboten wird. Ein freies WLAN ist dabei öffentlich und anonym zugänglich sowie nicht kommerziell und unzensiert. Dies ist beispielsweise beim bestehenden Netz der Wall AG, den bluespots, nicht der Fall, da man sich dort mit Namen und E-Mail-Adresse anmelden und den AGB zustimmen sowie Nutzung getrackt und Nutzungsdaten gespeichert werden.

„Wir unterstützen diese Forderung nach freiem WLAN, denn bei städtischen Angeboten sollte verhindert werden, dass Nutzerdaten zu anderen Zwecken als der Bereitstellung des freien WLAN erhoben werden. Dies sollte beim zukünftigen Angebot der VAG in Fahrzeugen und an Haltestellen sowie beim bestehenden städtischen Angebot in der Innenstadt bedacht werden!”, meint Johannes Mielitz, unser 2. Vorsitzender.

Des Weiteren bietet der CCC Freiburg der Stadtverwaltung und der VAG an, bei der Konzeption der Netzwerke beratend zur Seite zu stehen. Unsere 1. Vorsitzende Kathrin Vogel findet dies klasse:

“Diese bürgerschaftliche Expertise sollte nicht ungenutzt bleiben, sondern zum Wohle aller eingebracht und gehört werden.“

Zusätzlich zum Brief des Chaos Computerclubs fand heute die Abschlusskonferenz des Freiburger 8er-Rats im Haus der Jugend statt. Neben Themen wie Skatepark, Trampolinhalle (zur Petition), Basketballplätze, Einkaufsmöglichkeiten und vielem mehr hat sich eine Projektgruppe auch mit WLAN befasst und Kontakt zu Stadträten, Stadtverwaltung und VAG gesucht. Unser Stadtrat Lukas Mörchen war mit dabei:

„Die 8er-Rätinnen und -Räte haben auch dieses Jahr wieder hervorragende Ideen gehabt und ihre Projekte schon erfolgreich durchführen können. Die Projektgruppe zu WLAN hat Kontakt zur VAG gesucht, damit freies WLAN in den Fahrzeugen und an Haltestellen angeboten wird. Sie haben außerdem eine Umfrage gemacht, bei der offensichtlich wird, dass die Nachfrage nach mehr frei zugänglichem WLAN hoch ist.“

Im gemeinsamen Bündnis-Wahlkampf für unsere OB-Kandidatin hatten wir diese Forderung schon im Dezember 2017 gestelltmit Erfolg, denn kurze Zeit später wurde sie von der VAG aufgegriffen.

Bzgl. des Briefs vom Chaos Computerclub haben wir am 05.07.2018 folgende Pressemitteilung versendet: Pressemitteilung freies WLAN

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 28. Juni 2018

Liebe jungen Freiburger*innen,

ich kündige hiermit unsere jährliche ordentliche Mitgliederversammlung für Donnerstag, 28.06.2018 an, da die für den Mai veranschlagte nicht zustande kam. Sie wird um 17.30 in der Pizzeria Milano in hinteren Raum stattfinden.

Tagesordnung:

1. Jahres- und Geschäftsbericht des Vorstandes

2. Entlastung des Vorstandes

3. Wahl eines neuen 1. Vorstandes

4. Wahl eines neuen 2. Vorstandes

5. Satzungsänderung gemäß der neuen Datenschutzgrundverordnung:

§ 4 Mitgliederverzeichnis

(1) Der Verein führt ein Mitgliederverzeichnis, indem alle Mitglieder und Fördermitglieder mit persönlichen Kontaktdaten, sowie vereinsbezogenen Informationen aufgeführt werden. Mit dem Betritt eines Mitgliedes nimmt der Verein seine Adresse, sein Alter, seine Bankverbindung, sowie weitere Daten, die der Durchführung der Mitgliedschaft dienen, auf dem Mitgliedsantrag in das MItgliederverzeichnis auf. Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

(2) Das Mitgliederverzeichnis muss allen Mitgliedern in der aktuellen Version zur Verfügung gestellt werden.

(3) Die darin enthaltenen Informationen dürfen jedoch nur für Vereinszwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Nach Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogene Daten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses – hier: Mitgliedschaft im Verein – erforderlich sind. Die Weitergabe des Mitgliederverzeichnis an alle Mitglieder dient dem Demokratieprinzip.

6. Bericht der Rechnungsprüfer

7. Aussprache über diese Berichte

8. Bekanntgabe des Haushaltsplans

9. Vorstellung der Aktivitäten des neuen Jahres

9.1. Stimmungsbild zur Kommunalwahl 2019

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.
Beste Grüße

Eure Kathrin Vogel

 

WAHLZEIT! – Junges Freiburg für Stein

Unsere Pressemitteilung, in der wir nach dem 2. Wahlgang unsere Unterstützung für Monika Stein bekräftigten, wurde von der Badischen Zeitung aufgegriffen:

„Die Wählervereinigung Junges Freiburg hat Monika Stein nach Bekanntgabe ihrer Kandidatur im zweiten Wahlgang weiterhin volle Unterstützung zugesichert und ruft dazu auf, am 6. Mai für sie zu stimmen. „Monika Stein hat Profil, kennt die Stadt Freiburg … und hat einen Wahlkampf geführt, der von konkreten Visionen und Ideen für die Stadt Freiburg geprägt ist“ meint die Vorsitzende der Wählervereinigung, Kathrin Vogel.“

WAHLZEIT! (veröffentlicht am Fr, 27. April 2018 auf badische-zeitung.de)

Alles auf’m Zettel? – Mit Monika Stein

Am Sonntag ist der 2. Wahlgang der OB-Wahl. Durch die Kandidatur von Monika Stein kommt es zu einem Dreikampf!

Der 1. Wahlgang brachte ein hervorragendes Ergebnis von 26,2% der Stimmen für Monika Stein – das hat zuvor kein links-liberaler Kandidat erreicht. Knapp 50% der Freiburger*innen waren leider nicht wählen und die anderen Kandidaten liegen nur fast 4000 bzw. 7000 Stimmen vor Monika Stein. Das ist nicht viel!

Wer sich noch nicht sicher ist oder wer noch ein paar Fragen an Monika Stein hat, der ist herzlich eingeladen uns zu besuchen und ihr persönlich Fragen zu stellen:

Am Mittwoch, den 2. Mai 2018
Ab 18:30 Uhr
Am Augustinerplatz
Mit OB-Kandidatin Monika Stein! Weiterlesen

Monika Stein tritt wieder an – und Junges Freiburg unterstützt dies zu 100%

Hier hätte ein Bild der Pressekonferenz zu sehen sein sollen.

Gestern, am Mittwoch, den 25. April 2018 hat Monika Stein bekannt gegeben, auch im zweiten Wahlgang zur Oberbürgermeisterin in Freiburg am 6. Mai anzutreten. Darüber sind wir sehr froh, denn Monika Stein hat Profil, kennt die Stadt Freiburg seit vielen Jahren als Lehrerin, Bürgerin und Stadträtin und hat einen Wahlkampf geführt, der von konkreten Visionen und Ideen für die Stadt Freiburg geprägt ist.

Seit der Kommunalwahl 2014 arbeiten wir als Junges Freiburg mit Monika Stein als Vertreterin der Grünen Alternative Freiburg und der Partei die PARTEI in der Fraktionsgemeinschaft JPG zusammen. In dieser Zeit haben wir sie als kompetente und offene Frau kennengelernt, die uns als junger Generation im Gemeinderat auf Augenhöhe gegenübertritt.

Wir unterstützen Monika Stein nun auch weiterhin bei ihrer Kandidatur zur ersten Oberbürgermeisterin Freiburgs. Mit ihr sind auch weiterhin unsere Themen wie die 50%-Sozialquote bei Neubauten, der langfristige kostenlose ÖPNV, die Unterstützung des Freiburger Nachtlebens und der Kulturszene und die Beteiligung der Bürger*innen und vor allem von Kindern und Jugendlichen im Wahlkampf gut vertreten. Und mit ihr als Oberbürgermeisterin haben all diese Positionen auch Zukunft.

Informiert euch in den kommenden Tagen weiter und geht in 11 Tagen wählen: Für eine Stadt für alle, ein Freiburg, dass sozial, weltoffen, kulturvoll und klimafreundlich ist!

Eine Stadt für alle: Am 6. Mai Monika Stein wählen!