Kommunalwahl 2019 – wir sind dabei!

Selbstverständlich wird Junges Freiburg 2019 wieder zur Kommunalwahl antreten um junge Themen im Freiburger Gemeinderat auch weiterhin vehement durchzusetzen! Nachdem wir konkrete Ziele unseres Wahlprogramms 2014 weitestgehend umsetzen konnten gilt es nun neue Ziele ins Auge zu fassen. Dazu werden wir eine Liste aus engagierten jungen Menschen zusammenstellen. Wer das neue Wahlprogramm mitgestalten möchte, sich bei uns im Wahlkampf engagieren möchte oder eine Kandidatur in Erwägung zieht, der soll sich nicht scheuen uns zu kontaktieren!

Einen Zeitplan haben wir bisher noch nicht vereinbart. Mit der Kommunalwahl an und für sich sowie der Listenaufstellung im Speziellen werden wir uns jedoch sicherlich im letzten Quartal dieses Jahres sehr intensiv beschäftigen.

Wir freuen uns auf eure Nachrichten per E-Mail, auf Facebook, Twitter oder Instagram,
euer Junges Freiburg Team

Unsere Spitzenkandidat*innen Michael, Lukas, Lilly und Sergio (v.l.n.r.) zur Kommunalwahl 2014.

Klausurtagung 2018 – OB-Wahl, Wahlprogramm und Mitgliederwerbung

Ein Bild der Mitglieder nach Abschluss der Klausurtagung 2018.

Wir waren vergangenes Wochenende, vom 19.-21. Januar 2018 auf unserer Klausurtagung am Feldberg. Besten Dank an das Boutique Hotel Kokoschinski für die Gastfreundschaft! Im Beitragsbild oben sind v.l.n.r. Lukas, Kathrin, Teja, Markus und Sergio nach erfolgreichem Abschluss der Klausurtagung zu sehen.

Dabei haben wir uns mit unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019 sowie mit unserer Unterstützung von Monika Stein als OB-Kandidatin auseinander gesetzt. Außerdem haben wir zurückgeschaut und überprüft ob wir die Ziele des vergangenen Jahres erreichen konnten als auch Aktionen für das kommende Jahr geplant.

Unsere 1. Vorsitzende Kathrin Vogel erklärt zu unserer Unterstützung von Monika Stein als OB-Kandidatin:

“Monika Stein ist die richtige Kandidatin für ein junges und offenes Freiburg. Wir gestalten ihren Wahlkampf aktiv und prägend mit. Besonders für die Themen Urbanisierung, Kinder-, Jugend- und Bürgerbeteiligung, Digitalisierung, Sicherheit, Nachtleben und ‘sozialverträglich Grün’ bringen wir uns ein.”

Weiterlesen

Pressekonferenz zum Wahlprogramm

…oder besser: „Vor verschlossenen Gittern“

Unsere kleine Pressekonferenz mit „Präsentation“ unseres Wahlprogramms haben wir heute vor dem geschlossenen ArTik gemacht.
Schnell unser quietsch-orangenes „Junges Freiburg“-Sofa gepackt und vor die verschlossenen Gitter des Jugendzentrums in der Unterführung am Siegesdenkmal gestellt.

PK vor dem ArTik

Von links nach rechts: Benni Wasmer (Pressesprecher), Michael Wegert (1. Vorsitzender), Lukas Mörchen (Mitglied im Vorstand), Inka Struthoff (2. Vorsitzende) und Sergio Schmidt (Mitglied im Vorstand) vor dem geschlossenen ArTik!

Da saßen wir erstmal, haben gewartet, dumme Blicke geerntet und mit ein paar Interessierten geredet. Auch die finden übrigens, dass die Unterführung weiterhin genutzt werden sollte, damit Jugendliche ihren Freiraum haben und dass das ArTik auch nach dem Auszug aus der Unterführung 2016 andernsorts bestehen bleiben sollte!

Daraufhin haben wir unser Wahlprogramm vorgestellt. Kurz, sachlich und mit vielen Beispielen unterlegt. Falls euch unser Wahlprogramm interessiert: Hier lesen und mitarbeiten!

Außerdem durften wir noch unsere Listenaufstellung am 23. März bekanntgeben. Zur Info: Das ist kurz vor knapp, denn am 27. März müssen wir unsere Liste mitsamt 250 gültigen Unterschriften abgeben. Die Unterschriften dürfen wir leider erst ab dem 23. sammeln. Näheres zur Listenaufstellung wird noch folgen. Eins sei aber gesagt: WIR SUCHEN KANDIDATEN: m/w, 18-27 Jahre alt, Wohnsitz in Freiburg! Meldet euch doch einfach 😉

Dabei war auch ein Vertreter vom ArTik, der mehr oder weniger zufällig dort aufgetaucht ist. Er konnte uns noch ausführliche Informationen über die Lage des ArTiks geben. So wie ich das verstehe ist es ziemlich kritisch. Da hilft nur eins: „Rettet das ArTik

Alles in allem wars ne spaßige Aktion. Und das ist ja eigentlich das wichtigste.

/von Lukas Mörchen

Diskussion zum Wahlprogramm 2014

Diskussion zum Wahlprogramm 2014

Junges Freiburg lädt alle ein an unserem Wahlprogramm für die Stadtratswahl 2014 mitzudiskutieren.

Foto 2

Junges Freiburg diskutiert das Wahlprogramm

Sie / Ihr findet unseren aktuellen Programmentwurf als google doc. Wir haben die Kommentarfunktion eingeschaltet, so das ihr reinschreiben könnt, was ihr denkt, was wir änderen sollen, was wir vergessen haben.

Hier geht es zum aktuellen Wahlprogrammentwurf.

Wir freuen uns auf eure Kommentare!